Innovationstreiber im Handel

Als "SAP Systemhaus für den Handel" ist die ComSol AG Commercial Solutions seit der Gründung im Jahr 1999 auf die Anforderungen von Handelsunternehmen spezialisiert. 

Besondere Herausforderungen werden dabei stets mit neuesten und passenden Technologien und aktuellstem SAP-Know-how konsequent und kundenspezifisch umgesetzt. Mit dem richtigen Gespür für innovative Branchentrends helfen wir dabei unseren Kunden, stets den entscheidenden Schritt voraus zu sein! 

2016: Zukunftsorientierte Handelsstrategien mit SAP Hybris bei ANWR

Auf die Expertise und das Retail-Know-how der ComSol AG setzt auch die ANWR Group. Die im kooperierenden Schuh-Einzelhandel führende Verbundgruppe, die europaweit rund 6.000 angeschlossene Händler aus der Schuh-, Sport- und Lederwarenbranche vereint, zeichnet sich durch Innovationskraft und zukunftsorientierte Handelsstrategien aus. Mit den Experten der ComSol AG realisiert ANWR den Roll-Out und die Weiterentwicklung von SAP Retail für den Geschäftsbereich Schuhe sowie die Einführung von SAP Hybris für ein integriertes Kunden- und Lieferantenportal. Gleichzeitig entscheidet sich ANWR für den Einsatz innovativer In-Memory-Technologie und die Einführung von SAP Business Warehouse on SAP HANA. Das Agenturgeschäft mit Kernprozessen zur Zentralregulierung und Fakturierung wird zukünftig über die SAP-Komponente LO-AB abgebildet.

2015: SAP HANA bei SAGAFLOR

Als eines der ersten mittelständischen Handelsunternehmen setzt SAGAFLOR, Deutschlands führende Handelskooperation im Bereich Garten und Zoo, auf zukunftsfähige In-Memory Technologie: Innerhalb der nächsten sechs Monate erfolgt die Migration des SAP Business Warehouse sowie SAP ERP auf SAP HANA. "Die Realtime-Auswertung großer Datenmengen direkt am Verkaufsregal ermöglicht uns, zielgerichtet und schnell auf Kunden- und Kaufverhalten zu reagieren", so Jörg Panthöfer, IT Leiter der SAGAFLOR. "Ein wichtiger Schritt, Wettbewerbsvorteile zu sichern und die Kundenzufriedenheit maßgeblich zu steigern!"

Mehr erfahren

2014: WMF setzt auf csMultichannel

WMF markiert mit der erfolgreichen Einführung der integrierten Warenwirtschaft in über 200 europäischen Filialen den Start in ein zukunftsorientiertes Multichannel-Business und unterstützt die weitere internationale Ausrichtung. 
 
Lizensierung, Umsetzung und Leitung: Das umfangreiche Projekt wurde unter ComSol-Gesamtverantwortung erfolgreich durchgeführt. Basis ist unsere SAP-zertifizierte Branchenlösung csMultichannel, am Point-of-Sale kommt SAP POS by GK zum Einsatz.

2012: Einführung Verbundgruppen-Mitgliederlösung

SAGAFLOR realisiert eine innovative Mitglieder-Lösung mit flexiblem Aufschaltkonzept auf Basis der ComSol-Branchenlösung csShop und SAP In-Store MIM. Dabei profitiert die Verbundgruppe von vernetzten Handelsprozessen durch einheitliche Stammdaten und lokale Sortimente, ein integriertes Kassensystem und angebundene MDE-Geräte. 

Erfahren Sie mehr in unserer Success Story: SAGAFLOR: Innovative Mitglieder-Lösung mit csShop und SAP In-Store MIM

 

2011: Einführung SAP InStore MIM / ERP 6.05

Als eine der ersten Installationen des SAP In-Store MIM auf Basis SAP ERP 6.05 realisierte die ComSol AG die Einführung des innovativen Filialwarenwirtschaftssystems: Rund 740 Filialen der Telekom Shops profitieren von innovativen Funktionalitäten und einer deutlich verbesserten Verkaufsunterstützung.

Erfahren Sie mehr in unserer Success Story: Innovative Filialprozesse mit dem SAP In-Store MIM

2010: Einführung csMailorder mit ERP, CRM und EWM

DocMorris, Europas größte Versandapotheke, setzt auf die ComSol-Branchenlösung csMailorder und realisiert eine komplexe Versandhandelslösung auf Basis SAP CRM, ERP und EWM. Weltweit ist erstmals SAP Retail mit voll-integriertem FI-CA produktiv. Spezielle pharmazeutische Besonderheiten wurden dabei ebenso abgedeckt wie innovative Logistik-Funktionalitäten.

 

2009: Einführung csFashion in ca. einem 1/2 Jahr

Der Dekorations- und Geschenkartikelvertreiber Gries Deco Company setzt auf die All-in-One-Lösung csFashion der ComSol AG: Eine effiziente Einführung (Projektlaufzeit 6 Monate) und optimierte Abläufe bilden die Basis für das weitere Wachstum des Multichannel-Retailers. Das DEPOT-Geschäft lässt sich durch csFashion wie ein modernes Modeunternehmen steuern: schnell und flexibel mit saisonalen Artikeln.

Erfahren Sie mehr in unserer Success Story: Gries Deco optimiert saison-orientierte Warenwirtschaft mit csFashion

2007: Einführung mit Erweiterter Retourenabwicklung Ramp-Up ERP 6.04

Die internationale Handelsverbundgruppe ElectronicPartner mit Multi-Channel-Strategie setzt mit Unterstützung der ComSol AG in sechs Ländern SAP Retail live. Optimiert und automatisiert wurden ebenfalls Logistik und Dispositionsprozesse.

Erfahren Sie mehr in unserer Success Story: ElectronicPartner “knipst” mit
ComSol SAP Retail an

2006: SAP Retail inkl. Retail Store, PI / PDM & GK Kassen

2006 realisierte die ComSol ein „State of the Art”-WWS mit SAP Retail inkl. SAP Business Intelligence und POS Data Management für die Telekom Shop Vertriebsgesellschaft. Die integrierte Lösung vernetzt die Zentrale mit jeder der mehr als 800 Telekom-Shops sowie den dort angeschlossenen Kassensystemen der GK Software. Die Schnittstellen-Integration mit SAP Process Integration (PI) und XML ermöglicht einen reibungslosen und effizienten system-übergreifenden Datentransfer.

Erfahren Sie mehr in unserer Success Story: POS-Daten in „real time“ optimal
analysieren

2005: PBS CAB-Konzeption & Pilotierung

Als langjähriger Partner der PBS Software GmbH konzipierte und implementierte ComSol bei Intersport als Pilotenkunden die PBS-Lösung für ZR-Belege „CAB“. Später wurde diese durch ComSol u.a. bei anwr Ariston-Nord-West-Ring eG, Büroring eG, Hagebau sowie Nordwest Handel eingeführt.

Erfahren Sie mehr in unserer Success Story: Erfolgreiche Archivierung
der SAP-Zentralregulierung bei INTERSPORT

2004: Strategisches Entwicklungsprojekt Fashion ERP 6.0

Zusammen mit Karstadt konzipierte und realisierte die SAP im Rahmen des Projekts „Forward“ die umfassenden Funktionalitäten für den Fashionhandel. ComSol war in den meisten Teilprojekten kompetent vertreten und verantwortete dabei die Qualitätssicherung sowohl der für den SAP-Standard wie auch für die Karstadt-spezifisch realisierten Funktionen.

Erfahren Sie mehr in unserer Success Story: FORWARD - Innovatives Fashion-Projekt bei der Karstadt Warenhaus AG

2003: Konzeption und Pilotierung PBS CFICA

Die 1&1 Internet AG zählt zu den frühen Anwendern des SAP Moduls FI-CA (Massenkontokorrent). ComSol konzipierte und implementierte bei 1&1 erfolgreich als Pilotkunden das Online-Datenarchiv der PBS.

Erfahren Sie mehr in unserer Success Story!

2003: Einführung SAP Retail Store mit Online-Kasse

Die Quelle AG führte in einem umfangreichen Projekt mit den Namen "Mars" eine Online-Lösung für ca. 4.500 Verkaufsagenturen ein. Highlight war insbesondere eine browserbasierte SAP-Kasse im SAP Retail Store.

Erfahren Sie mehr: Quelle Shop mit SAP / Lebensmittel Zeitung

2002: Einführung einer Versandhandelslösung mit Adressmanagement

Für das Handelsunternehmen manufactum realisierte die ComSol AG 2002 die Einführung des UNISERV Adressmanagements für vier Länder: Zur Re-Organisation des Kundenstamms erfolgte die Bereinigung und Erkennung von Dubletten sowie die Erstellung von korrekten Kundenadressen zum anschließenden Aufbau eines Forderungsmanagements. 

Erfahren Sie mehr in unserer Success Story: manufactum - das „Warenhaus
der guten Dinge“ setzt auf SAP

2001: Eine der ersten Verbundgruppen-Implementierungen

Bereits 2001 führte Büroring als Zusammenschluss von ca. 340 unabhängigen Bürofachhändlern eine umfassende Verbundgruppen-Lösung auf Basis SAP R/3 bzw. ERP ein. Implementiert wurden neben dem Rechnungswesen u.a. die Zentralregulierung (LO-AB) und die Warenwirtschaft auf Basis SAP Retail.

Erfahren Sie mehr in unserer Success Story: Büroring - Professioneller Großhandel und Zentralregulierung

  • ComSol AG Commercial Solutions
  • Toyota-Allee 99
  • 50858 Köln
  • Telefon +49.2234.96460.0
  • Telefax  +49.3212.1217827
  • kontakt(at)comsol-ag.com