Safety First!
Sicherheit für Ihre SAP-Landschaft

Lücken im Schutz sensibler Unternehmens- und Kundendaten, unzureichende Berechtigungskonzepte sowie Cyber-Kriminalität oder Hacker-Angriffe: Ihr Unternehmen und besonders Ihre IT sind zunehmend ernst-zunehmenden Bedrohungen ausgesetzt. Schäden entstehen dabei oftmals in Millionenhöhe und sind ebenso schnell existenzgefährdend. Auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik warnt vor einer stetig ansteigenden Gefahrenlage, ein zielgerichtetes Sicherheitskonzept ist daher unabdingbar.

Handeln Sie daher rechtzeitig: Mit unserem „Infrastructure & Security Check“ gelingt Ihnen ein kompakter Einstieg: Wir decken mögliche Schwachstellen in Ihrer SAP-Landschaft auf, liefern eine individuelle Risikobewertung und konkrete Handlungsempfehlungen: So erhöhen Sie gezielt die Sicherheit, wenden Gefahren frühzeitig ab und sind gleichzeitig „gerüstet“ für ein schnelles Eingreifen im Ernstfall.

Der „Infrastructure & Security Check“ beinhaltet vier Schritte, im Fokus steht jeweils ein anderer Betrachtungsgegenstand. Neben den Komponenten Ihrer SAP-Landschaft prüfen wir auch die Konfiguration sowie SAP Early Watch Alerts und SAP Security Notes. Sie erhalten anschließend eine individuelle Risikobewertung, priorisierte Handlungsempfehlungen so-wie einen maßgeschneiderten Projektplan.

Schritt 1: Check SAP-Infrastructure

Wir „durchleuchten“ systematisch die SAP-Komponenten Ihrer Systemlandschaft (u.a. SAP Gateway, Datenbank-Verschlüsselung, SAP Router, SAP WebDispatcher) im Hinblick auf mögliche Sicherheitsrisiken.

Schritt 2: Check SAP-Security

Unsere Experten widmen sich der Konfiguration Ihrer SAP-Systeme: Wir überprüfen grundlegende Einstellungen (u.a. Profilparameter, Security Audit Log, Betriebshandbuch, kritische Berechtigungsprofile, Zugriffsschutz), die sich auf die Sicherheit des gesamten Systems auswirken.

Schritt 3: Quick-Check

Der dritte Schritt beinhaltet Review und Analyse hinsichtlich SAP Early Watch Alerts sowie SAP Security Notes. Des Weiteren prüfen wir die Implementierung der SAP Security Notes im produktiven System.

Schritt 4: Präsentation der Ergebnisse

Unsere Experten arbeiten konkrete Auswertungen aus, die wir Ihnen persönlich präsentieren, erläutern und gemeinsam erörtern. Sie erhalten einen kompakten Überblick über mögliche Schwachstellen in Ihrer SAP-Infrastruktur, der Konfiguration der SAP-Komponenten sowie den laufenden Sicherheitseinstellungen. Wir bewerten diese Risiken und zeigen anhand der individuellen Ergebnisse priorisierte Handlungsempfehlungen mit Projekt- und Umsetzungsplan auf.


>> Ausführliche Informationen, Umfang und Preise finden Sie im PDF "Lösungspaket IT-Security Check"


Wie geht es danach weiter?

Ob Umsetzung der Handlungsempfehlungen, Strategieberatung oder auch Anwenderschulungen und Coaching: Mit unserem passgenauen Beratungs- und Lösungsportfolio stehen wir Ihnen bei allen Themen rund um die Sicherheit Ihrer SAP-Systeme zur Seite. Sprechen Sie uns an!

  • ComSol AG Commercial Solutions
  • Toyota-Allee 99
  • 50858 Köln
  • Telefon +49.2234.96460.0
  • Telefax  +49.3212.1217827
  • kontakt(at)comsol-ag.com