• Archivierung von Kassendaten

    Unser SAP AddOn ist der zentrale Einstiegspunkt, um alle relevanten Daten rund um den Kassenprozess in SAP zu verwalten, zu auditieren und ihre Vollständigkeit zu gewährleisten.

Archivierung von Kassendaten

In einem großen Handelsunternehmen können in einem Jahr schnell Kassenbons im Umfang eines einstelligen Milliardenbereichs anfallen. Diese riesigen Mengen an Informationen müssen gesetzeskonform über die Dauer der gesetzlichen Speicherfrist von 10 (+1) Jahren vorgehalten werden.

Sie sind als Einzelhändler dazu verpflichtet, Ihre Bon- und dazu sämtliche Transaktionsdaten, also sämtliche Kassendaten, nach den Vorgaben der Kassensicherungsverordnung (KassenSichV), GoBD und DSFinV-K inkl. Nachweis einer Verfahrensdokumentation zu archivieren. Ferner ist ab 2020 der Einsatz einer sogenannten „Technischen Sicherheitseinrichtung“ (TSE) vorgeschrieben.

Sind Sie auf eine solche Prüfung durch die Steuerbehörden vorbereitet? Haben Sie sich bereits mit dem digitalen Prüfpfad auseinandergesetzt und können alle notwendigen Daten zur Verfügung stellen?

Fakt ist:

Sie brauchen in ihrem Unternehmen eine Lösung, um alle Daten und Anforderungen rund um den Kassenprozess zu verwalten, diese zu auditieren und deren Vollständigkeit zu gewährleisten.​ 

Zusammenfassung der Anforderungen

  • Der Gesetzgeber schreibt eine Archivierung von Kassendaten vor. Diese muss den Anforderungen der GoBD genügen
  • Der Umfang ist „grob“ beschrieben
  • Archivierung von Bons und Kassenberichten sind vorgeschrieben
  • POS-Daten und Kassenberichte sind mit Kennung tagesgenau und summengerecht zur Verfügung zu stellen (auswertbar)
  • Z1-, Z2- und Z3-Zugriffe (Datenträgerüberlassung) müssen pro Filiale ermöglicht werden

Die Lösung

Unser SAP AddOn ist der zentrale Einstiegspunkt, um alle relevanten Daten rund um den Kassenprozess zu verwalten, zu auditieren und ihre Vollständigkeit zu gewährleisten.

Im Fall von SAP-internen Transaktionen (SD Bar-/Sofortverkaufsprozessen und Kassenbuch) hat unser AddOn die gesetzlich geforderte Technische Sicherheitseinrichtung (TSE) gleich mit an Bord.

Die Funktionen im Überblick

  • Übernahme und Verwaltung der prüfungsrelevanten Kassendaten 

  • TSE-Integration bei SD Bar-/Sofortverkaufsprozess (VA01) und Kassenbuch

  • Problemlose Integration (ohne TSE) Ihrer Bestandskassen inkl. Software

  • DSFinV-K Export

  • Vollständigkeitskontrolle (automatisiert)

  • SAP S/4HANA kompatible Protokollierung sämtlicher Vorgänge (Journalfunktion)

  • Ablage der Originale und weiterer Daten 1:1 im angeschlossenen Archiv

  • Bereitstellung der Prüfungsdaten für den Z1-, Z2- und Z3-Zugriff (z.B. DSFinV-K, SAF-T Export)

  • Werkzeuge zur progressiven und retrograden Prüfung SAP FI/CO und SAP CAR

  • Reportingfunktionen

  • On-Premise oder Cloud-Lösung

  • UI5-Weboberfläche (Fiori)

Technische und fachliche Lösung im Detail

Verwaltung und Monitoring der prüfungsrelevanten Kassendaten auf Ebene Einzeltransaktion und Folgebelege

  • Ablage der Originale , Anhänge und Protokolle 1:1 im angeschlossenen Archiv  (onPremise/Cloud) und automatisierter Vollständigkeitskontrolle
  • Zu jedem Bon Originale, Anhänge, Protokolle und Belegfluss nur einen Klick entfernt
  • Bereitstellung der Prüfungsdaten für den Z1-, Z2- und Z3-Zugriff
  • IDEA / AmadeusVerify
  • DSFINV-K/ SAF-T Export
  • Werkzeuge zur progressiven und retrograden Prüfung*
  • Aktives Datenmanagement mit den Cloud TSE-Anbietern
  • Deutsche Fiskal
  • Fiskaly
  • TSE-Anbindung für Kassenbuch, SD-Faktura und Individualentwicklung
  • Alternative Fiori-Oberfläche für Prüfer, Franchiser und Genossen
  • Aktives Lifecycle-Management der Daten auf Ebene Tag/Filiale
  • Integriertes Dokumentenmanagement
  • Modifikationsfreie Installation auf einem beliebigen SAP-System (ERP, S/4)
  • Nutzung bestehender Hard- und Software

Weitere Lösungen