Mit der S/4HANA Business Suite setzt SAP Maßstäbe in der digitalen Transformation. Als entsprechend hoch beschreiben viele SAP Bestandskunden aber auch die gefühlten Hürden für die Umstellung ihrer bestehenden SAP ERP Systeme. Greenfield, Brownfield oder Landscape Transformation – welche Optionen stehen zur Verfügung? Welche Stärken und Schwächen bieten die unterschiedlichen Herangehensweisen? Welche Chancen lassen sich nutzen, ohne ungewollte Risiken einzugehen? Was ist wirklich der beste Weg für Ihr Unternehmen und wie bereiten Sie sich solide darauf vor? Die ComSol AG berät Sie auf Ihrem individuellen Weg zu S/4HANA.

S/4HANA Strategie

Am Anfang steht die Festlegung der richtigen S/4HANA Strategie – die für jedes Unternehmen individuell sehr unterschiedlich sein kann. Dreh- und Angelpunkt ist die Entscheidung, ob die Einführung Greenfield, Brownfield oder als (Landscape) Transformation erfolgen soll. Mischformen oder Varianten sind möglich und in vielen Fällen sinnvoll. Gemeinsam finden wir die ideale Lösung für Ihr Unternehmen.

S/4HANA Roadmap

Da die Transformation nicht nur Ihr SAP ERP betrifft, sondern eine komplexe Systemarchitektur, stellt sich die Frage, ob ein entsprechend modifizierter Bebauungsplan Ihre Digitalisierungsstrategie noch besser unterstützt. Umsysteme neu adaptieren oder ablösen? On premise, Cloud oder hybrid?  Wir zeigen Ihnen die richtigen Schritte in Richtung SAP S/4HANA.

Template und agile Einführungsmethodik

cs4Omnichannel – das SAP zertifizierte ComSol Template für Branchenlösungen auf S/4HANA mit vorbereiteter Testautomatisierung auf Basis CBTA – bildet den Grundstein für eine erfolgreiche Umstellung. Mit unserer csMethodology agile – dem bedarfsgerechten Mix aus klassischem Phasenplan & agiler Vorgehensweise –  setzen wir Ihr Projekt erfolgreich um.

HANA-Readiness-Check

Mit unserem “HANA-Readiness-Check” realisieren wir eine optimierte SAP Datenarchivierung und geben qualifizierte Empfehlungen zur Datenvermeidung. Diese für Sie maßgeschneiderten Empfehlungen sind der erste Schritt für ein HANA Sizing und eine individuelle HANA Roadmap. So stellen Sie frühzeitig die Weichen für eine erfolgreiche Transformation.

SAP Geschäftspartner Umstellung

Was die gängigen SAP Programme heute schon optional anbieten, nämlich den Geschäftspartner / Business Partner, wird in S/4 obligatorisch. Der Einstieg erfolgt dann nicht mehr über „Kunden“ oder „Lieferanten“, sondern über den Geschäftspartner (GP).

Diese Umstellung bringt einige Vorteile für den User mit sich, von denen Sie schon heute profitieren könnten: Von der automatischen Aktualisierung der Kunden- und Lieferantenstammdatentabellen durch Customer-Vendor-Integration (CVI) bis zur Vermeidung von Dubletten (da Geschäftspartner zueinander in Beziehung gesetzt werden können). Debitorische Kreditoren und Mehrfachadresszuordnungen werden möglich. Die allgemeinen Daten gelten für alle Rollen des Geschäftspartners und es gibt nur mehr eine zentrale Transaktion . Trotzdem können alle Kunden- und Lieferantennummern für Reports, Konditionen, etc. weiterhin genutzt werden.

Machen Sie sich unsere Praxiserfahrung zunutze: Wir haben schon bei einigen Kunden das Geschäftspartner-Modell erfolgreich eingeführt. Auf unser Know-how können Sie sich verlassen, da wir durch bestehende Geschäftspartner-Serviceverträge bestens mit den Abläufen vertraut sind. Wir stellen vorkonfigurierte Templates zur Verfügung und bieten die Umstellung sowohl als Brownfield wie auch unsere Beratungskompetenz in Sachen Geschäftspartner bei einem Greenfield-Ansatz an. Und zu guter Letzt: Bei der Geschäftspartner Umstellung handelt es sich um eine einmalige Aktion – interner Know-how Aufbau ist daher nicht nötig.

Berechtigungen in SAP Fiori

Als neue User Experience für SAP-Lösungen ermöglicht SAP Fiori ein modernes und benutzerfreundliches User Interface. Über browserbasierte Apps werden Aufgaben rollenbasiert und prozessbezogen schnell und unkompliziert bearbeitet: In einer einzigen intuitiven Benutzeroberfläche und auf jedem Endgerät. Ganz gleich ob die Anwender über PC / Laptop oder mobil per Smartphone oder Tablet zugreifen.

Möchten Sie SAP Fiori nutzen, so sollten Sie Systemlandschaft und Berechtigungskonzepte genau prüfen: Sind diese derzeit dazu geeignet, SAP Fiori Apps sicher und nahtlos integriert einzusetzen? Wie sieht es mit Eigenentwicklungen und Erweiterungen aus? Unser kompakter Workshop bietet Ihnen dabei eine wertvolle Orientierungshilfe: Nach System-Check und Soll-Konzeption erhalten Sie individuelle Handlungsempfehlungen!

Information Lifecycle Management

Komplexe IT-Landschaften sowie wachsende Datenvolumen beeinflussen die Performance Ihrer SAP-Systeme und steigern die Kosten für Wartung und Hardware. Ob innovative Lösungen zur Datenarchivierung oder eine optimierte Architektur Ihrer SAP-Umgebung: Setzen Sie auf das fundierte Know-how unserer Basis-Experten für einen performanten und kostengünstigen SAP-Betrieb. Wir unterstützen Sie bei der Optimierung Ihrer IT-Infrastruktur sowie der Leistungssteigerung Ihrer SAP-Systeme mit nachhaltigem Information Lifecycle Management.

ComSol Academy – SAP S/4HANA Schulungen

Training HP010: Beschaffungsprozesse im Handel mit S/4
Training HG010: Stammdaten in SAP S/4 HANA Merchandise
Training HH020: S/4 Retail Delta
Training HH010: Grundlagen Einstieg SAP S/4 HANA

Unsere Kunden